Delock DVI Kabel (83110)

SKU: 83110

Dieses DVI Kabel von Delock dient dem Anschluss eines DVI Monitors oder Beamers an die DVI Schnittstelle eines PCs oder Notebooks.

6,00 
In Stock

Beschreibung

Dieses Dellock DVI Kabel dient dem Anschluss eines DVI Monitors oder Beamers an die DVI Schnittstelle eines PCs oder Notebooks.

Spezifikation von die Dellock DVI Kabel

  • Anschlüsse:
    1 x DVI 24 5 Stecker >
    1 x DVI 24 5 Stecker
  • DVI-I (Dual Link)
  • DVI Anschluss mit Schrauben
  • 2 x Ferritkern
  • Drahtquerschnitt: 30 AWG
  • Kabeldurchmesser: ca. 8 mm
  • Kupferleitung
  • Kontakte mit Goldauflage
  • Kabel doppelt geschirmt
  • Datentransferrate bis zu 7,92 Gb/s
  • Auflösung bis 2560 x 1600 @ 60 Hz (abhängig vom System und der angeschlossenen Hardware)
  • Farbe: schwarz

Systemvoraussetzungen

  • Eine freie DVI Schnittstelle

Packungsinhalt

  • DVI Kabel

Zusätzliche Informationen

Hersteller

Delock

Typ

Kabel

Kabeltyp

DVI-I (M) zu DVI-I (M)

Farbe

Schwarz

Artikelzustand

Neu

Allgemeine Bedingungen zum Leihvertrag

  1. Die Produkte dürfen ausschließlich zu Testzwecken gebraucht werden.
  2. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Produkte Dritten zu überlassen.
  3. Die Leihdauer beträgt 30 Tage ab Empfangsdatum. Die Produkte müssen innerhalb der Leihdauer an ThinClientSpecialist übergeben/zurückgesandt werden. Sie werden kurz vor Ende der Leihdauer zum Rückversand kontaktiert und erhalten zu diesem Zweck ein Retourlabel von ThinClientSpecialist. Wird die Leihdauer überschritten, hält ThinClientSpecialist sich das Recht vor, die geliehenen Produkte in Rechnung zu stellen.
  4. Die Produkte müssen mit vollständigem Zubehör zurückgegeben werden.
  5. Die Produkte müssen sich nach der Übergabe/Rückversand durch den Kunden an die ThinClientSpecialist GmbH in einwandfreiem äußerlichen und technischen Zustand befinden und in ihren unbeschädigten, unbeklebten und unbeschrifteten Originalverpackungen befinden.
  6. Alle erstellten Passwörter müssen zurückgesetzt werden.
  7. Kosten für technische Leistungen die wir erbringen müssen, um die Ware in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, Ersatzbeschaffung für nicht wieder verwendbare, beschädigte oder beschriftete Komponenten und Ersatzbeschaffung für fehlendes Zubehör oder fehlende Teile werden in Rechnung gestellt.