Atrust t225LQ – 4GB/8GB – Atrust OS – WLAN (T225QL14G08EUS0)

SKU: T225QL14G08EUS0

Linux-basierter Thin Client Computer von Atrust.

592,50 
In Stock

Beschreibung

Der Atrust T225LQ ist ein Linux-basiertes Thin Client Gerät, das speziell für eine Client/Server-Computing-Umgebung entwickelt wurde. Die von Atrust entwickelte Software ACS (Atrust Client Setup) ist bereits installiert, um die effektive Verwaltung des Atrust T225LQ zu unterstützen. Mit der Unterstützung von Citrix® ICA / HDX™, Microsoft® RDP™ mit RemoteFX™ und VMware® Horizon View™.“

Zusätzliche Informationen

Hersteller

Atrust

Typ

Thin Client

Betriebssystem

Atrust OS, Linux-basiert

Management

Atrust Device Manager (ADM) / Atrust Client Setup (ACS)

Protokoll

Citrix ICA/HDX, RDP/RDS

Prozessor

Intel Apollo Lake x5-E3940 Quad Core 1.60GHz (Burst 1.80GHz)

RAM-Speicher

4 GB

Flash-Speicher

8 GB

Anschlüsse

DisplayPort, DVI, USB-C

Netzwerk

WLAN

Maße

45,6 x 189 x 204 mm

Gewicht

1,15 kg

Artikelzustand

Neu

Allgemeine Bedingungen zum Leihvertrag

  1. Die Produkte dürfen ausschließlich zu Testzwecken gebraucht werden.
  2. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Produkte Dritten zu überlassen.
  3. Die Leihdauer beträgt 30 Tage ab Empfangsdatum. Die Produkte müssen innerhalb der Leihdauer an ThinClientSpecialist übergeben/zurückgesandt werden. Sie werden kurz vor Ende der Leihdauer zum Rückversand kontaktiert und erhalten zu diesem Zweck ein Retourlabel von ThinClientSpecialist. Wird die Leihdauer überschritten, hält ThinClientSpecialist sich das Recht vor, die geliehenen Produkte in Rechnung zu stellen.
  4. Die Produkte müssen mit vollständigem Zubehör zurückgegeben werden.
  5. Die Produkte müssen sich nach der Übergabe/Rückversand durch den Kunden an die ThinClientSpecialist GmbH in einwandfreiem äußerlichen und technischen Zustand befinden und in ihren unbeschädigten, unbeklebten und unbeschrifteten Originalverpackungen befinden.
  6. Alle erstellten Passwörter müssen zurückgesetzt werden.
  7. Kosten für technische Leistungen die wir erbringen müssen, um die Ware in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, Ersatzbeschaffung für nicht wieder verwendbare, beschädigte oder beschriftete Komponenten und Ersatzbeschaffung für fehlendes Zubehör oder fehlende Teile werden in Rechnung gestellt.